Leistungen

Unser hausärzt­liches Programm für Sie und Ihre Familie

Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an hausärzt­licher Versorgung. Hier können Sie sich über unsere Leistungen infor­mieren.

 

vorsorge

Allergien

Weiterführung von Hyposensibilisierungsbehandlungen

Anträge

Rehasport

rehabilitative Leistungen/Rehamaßnahmen

Mutter-Kind-Kuren

etc.

Chronische Erkrankungen (DMP)

Disease management program

DMP Diabetes Typ II

DMP COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung)

DMP Asthma

DMP KHK (koronare Herzkrankheit)

Informationen der AOK zum DMP

Herz-Kreislauf

EKG und Pulsoxymetrie

Langzeit-EKG (zum Erkennen von Herzrhythmusstörungen, insbes. Vorhofflimmern)

Langzeit-Blutdruckmessung (zum Erkennen von Bluthochdruck und insbesondere auch Erkennen des Tag-Nacht-Rhythmus.)

Belastungs-EKG

Lungenfunktionsuntersuchung

Doppleruntersuchung der Beinarterien bei V.a. „Schaufensterkrankheit“ (pAVK)

Sonografische Untersuchung bzgl. Bauaortenaneurysma bei Männern über 65 Jahre

Impfungen

Alle Standardimpfungen, inkl. HPV (Genitalwarzen, Gebärmutterhalskrebs für Mädchen und Jungen (!) für jedes Alter

Reiseimpfungen: siehe „Gesundheit individuell

Kleine Chirurgie

Versorgung/Naht von Platz- und Schnittwunden

Entfernen von gutartigen Hautwarzen oder Fibromen:
Siehe "Gesundheit individuell"

Krebserkrankungen

Nachsorge

Hausärztliche Betreuung in Zusammenarbeit mit den Onkologen.

Palliativbehandlung

Manuelle Therapie

im Rahmen der Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung (2x/Quartal)

Operationen: vorher - nachher

OP-Vorbereitung bei ambulanten Eingriffen

Postoperative Nachsorge

Palliativversorgung

Von C. Saunders, der Begründerin der Palliativmedizin, stammt das Motto:

"Dem Leben nicht mehr Tage geben, sondern den Tagen mehr Leben"

Palliativversorgung dient allen PatientInnen, deren Lebensqualität aufgrund einer schweren lebensbedrohlichen Erkrankung (meist am Lebensende) eingeschränkt ist.

Durch Lindern von körperlichen Leiden (Schmerztherapie) und seelischen Belastungen (Gespräche, Organisieren von Alltagshilfen) sowohl des Kranken als auch der Angehörigen kann die Lebensqualität oft verbessert werden.

Wir sind für Sie da.

Bei komplexen Problemen arbeiten wir gerne mit einem Palliativdienst zusammen.

Frau Illichmann hat die 40-stündige Weiterbildung „Palliativmedizin“ absolviert.

Untersuchungen/­Ultraschall

Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane, -gefäße und der Schilddrüse

Laboruntersuchungen

Urinuntersuchungen

Doppleruntersuchung der Beinarterien bei V.a. „Schaufensterkrankheit“ (pAVK)

Sonografische Untersuchung bzgl. Bauaortenaneurysma bei Männern über 65 Jahre

Wundversorgung

Wundversorgung der meisten akuten (ggf. auch Naht) und chronischen Wunden (z.B. bei venösen Ulcera, pAVK, Dekubiti, u.a.) durch modernes Wundmanagement / Verbandsmaterialien